Cookies disclaimer

Our site saves small pieces of text information (cookies) on your device in order to deliver better content and for statistical purposes. You can disable the usage of cookies by changing the settings of your browser. By browsing our website without changing the browser settings you grant us permission to store that information on your device.
Cookies are necessary for you to be able to use all functions on this site. I agree

Die elektronische Tauschbörse für Bibliotheken (ELTAB) der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Kaiserslautern - Nutzungsbedingungen

Gegenstand

  1. Die elektronische Tauschbörse für Bibliotheken (ELTAB) https://eltab.ub.uni-kl.de/ ist eine nicht kommerzielle Tauschplattform der Technischen Universität Kaiserslautern (im Folgenden: „Betreiber“) für weltweit alle öffentlichen/unter öffentlicher Trägerschaft stehenden Bibliotheken: National-, Landes-, Hochschul-, Instituts-, Behörden-, Spezial-, Archiv-, Museumsbibliotheken. Privatpersonen und Einrichtungen mit kommerziellen Interessen (Firmen, Kanzleien, Antiquariate etc.) sind nicht zugelassen.
  2. ELTAB bietet den teilnehmenden Bibliotheken (im Folgenden: „Nutzern“) die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen zur zeitnahen elektronischen Veröffentlichung und vorübergehenden Speicherung ihrer zum Tausch angebotenen Medien. In ELTAB können registrierte Bibliotheken ihre Tauschmedien einstellen und anderen Bibliotheken anbieten. Die in der Datenbank gespeicherten Titel können gezielt durchsucht und bestellt werden.
  3. ELTAB wird inhaltlich von der Universitätsbibliothek Kaiserslautern betreut und technisch vom Regionalen Hochschulrechenzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern betrieben.
  4. Zur Teilnahme berechtigt sind ausschließlich die unter 1.1 genannten Einrichtungen.
  5. Die ELTAB-Administratoren prüfen eingehende Registrierungen hinsichtlich der Teilnahmekriterien. Die Freischaltung erfolgt im Allgemeinen innerhalb eines Werktages nach Registrierung. Über die Freischaltung und Sperrung von Zugängen zur Datenbank entscheiden ohne Verpflichtung zur Angabe von Gründen die ELTAB-Administratoren. Dieser Sicherheitsschritt beugt einer Nutzung durch Unbefugte vor.
  6. Ein Entzug des Nutzungsrechts für den Nutzer ist mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende wirksam. Das Nutzungsrecht kann aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise entzogen und der Zugang gesperrt werden.

Pflichten

  1. Die Nutzung von ELTAB erfolgt unentgeltlich.
  2. Der Betreiber wird die an ELTAB teilnehmenden Nutzer bei ihren Tauschaktivitäten über die Plattform nach Möglichkeit unterstützen. ELTAB wird in dem gegenwärtig bestehenden Zustand zur Verfügung gestellt. Änderungen oder Verbesserungen sind nicht geschuldet. Der Betreiber ist jedoch jederzeit berechtigt, Anwendungen von ELTAB zu ändern, zu verbessern oder ELTAB ganz oder teilweise einzustellen.
  3. Entscheidungen zu Art und Umfang der eingestellten Medien obliegen dem Nutzer. Folgende Kategorien elektronischer Dokumente (im Folgenden: „Inhalte“) können eingestellt werden: (1) Monografien die über den Buchhandel nachgewiesen sind; (2) Monografien außerhalb des Buchhandels (Graue Literatur); (3) Dissertationen und Habilitationen; (4) Hochschuleigene Schriftenreihen; (5) Sonstiges: Tonträger, Karten, Noten.
  4. Der Tausch ist freibleibend, d. h. ohne Verpflichtung der anbietenden Nutzer, die entsprechenden Medien auch abzugeben.
  5. Der Tausch ist grundsätzlich kostenlos, ggf. kann zwischen den Nutzern eine Erstattung der Versandkosten vereinbart werden. Bitte prüfen Sie hierbei immer, inwieweit ein Versand mit dem Containerdienst / dem Bücherauto möglich ist.
  6. Den einstellenden Nutzern obliegt die Pflicht, eventuell betroffene Urheber- und Verwertungsrechte Dritter vorab zu klären bzw. deren Einverständnis einzuholen. Der Nutzer verpflichtet sich, keine rechtlich unzulässigen Inhalte ELTAB einzustellen oder dort zugänglich zu machen oder ELTAB für deren Übermittlung zu nutzen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für Inhalte, die dieser in ETLAB eingestellt oder zugänglich gemacht hat. Den Betreiber trifft hierfür keine Prüfungspflicht. Der Nutzer stellt den Betreiber von etwaigen Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten einer Rechtsverteidigung oder Rechtsverfolgung frei, die sich aus diesen Inhalten ergeben können. Im Falle von Beanstandungen Dritter ist der Betreiber berechtigt, bis zur Klärung die beanstandeten Inhalte vorläufig zu sperren.

Haftung

  1. Schadensersatzansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen stehen dem Nutzer nur zu für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit durch mindestens fahrlässige Pflichtverletzung, sonstige Schäden durch mindestens grob fahrlässige Pflichtverletzung oder durch mindestens fahrlässige Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten).
  2. Die Haftung des Betreibers für einfache Fahrlässigkeit oder grob fahrlässiges Verhalten ist auf den typischerweise bei Vertragsschluss zu erwartenden Schaden und bei Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen auf die Höhe des Erfüllungsinteresses begrenzt. Diese Ziffer gilt auch für deliktische Ansprüche des Nutzers
  3. Der Nutzer stellt den Betreiber von allen Ansprüchen seiner Mitarbeiter, Beauftragten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen frei, die über die Haftung nach dieser Ziffer hinausgehen.

Datenschutz

  1. Betreiber und Nutzer sind zur Beachtung des Datenschutzrechts verpflichtet.
  2. Die Nutzer sind damit einverstanden, dass sämtliche über sie gespeicherte Daten im Rahmen der Geschäftskontakte und bei der Vertragsdurchführung mit dem Betreiber von diesem gespeichert, verarbeitet und verwendet werden dürfen. Hierbei verwendet der Betreiber die im Rahmen des Betriebs von ELTAB erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die in vorliegendem Vertrag beschriebenen Zwecke. Mit der Registrierung wird dem Betreiber folgendes gestattet:
    1. die mit dem Registrierungsprozess angegebenen dienstlichen Daten der sich registrierenden Person (Name, Vorname, E-MailAdresse, Telefonnummer) dürfen den Nutzern auf der Plattform angezeigt werden. Dies dient zur Kontaktaufnahme durch potentielle Tauschpartner;
    2. die mit dem Registrierungsprozess angegebenen Informationen der zugehörigen Einrichtung (Name der Einrichtung, Organisationsform, Adresse, Webseite, Sigel) dürfen den Nutzern auf der Plattform angezeigt werden;
    3. den Nutzern darf angezeigt werden wie viele Medien durch die jeweilige Einrichtung angeboten, geliefert und bestellt wurden. Dies dient den anderen teilnehmenden Einrichtungen zur internen Kontrolle im Hinblick auf faires Tauschverhalten.
  3. Die Metadaten werden durch Eingabe in ein OnlineVeröffentlichungsformular durch die einstellende Person vergeben oder über Schnittstellen der Bibliotheksverbünde automatisiert eingespielt und gegebenenfalls ergänzt.
  4. Tauschprozesse werden gespeichert und dokumentiert, da diese Daten für die in den jeweiligen Einrichtungen erforderlichen Jahresstatistiken benötigt werden. Aus diesem Grund werden diese Informationen auch nicht vom Server gelöscht oder nachträglich geändert.
  5. Meldet sich eine Person oder Einrichtung aus dem System ab, so werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Die getätigten Tauschprozesse der dieser Person zugehörigen Einrichtung bleiben zu statistischen Zwecken und zur Sicherstellung der in Ziff. 2 definierten Pflichten erhalten.
  6. Desweiteren gelten folgende Datenschutzbestimmungen: https://www.uni-kl.de/datenschutzerklaerung/

Schlussbestimmungen

  1. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Kaiserslautern. Es gilt das Recht des Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Vorschriften.
  2. Sollte eine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die Parteien sind bei sonst zwischen den Parteien vereinbarten Bestimmungen verpflichtet an die Stelle der unwirksamen Bestimmungen solche wirksamen Bestimmungen zu setzen, die dem Sinn der unwirksamen Bestimmungen möglichst nahe kommen.